Tropo aus unterschiedlichen Richtungen

13. September 2007

Nach einiger Pause gab es heute wieder Überreichweiten im UKW-Band. Hier meine Ergebnisse von heute:

88,0 WDR5 / Bonn/Venusberg (nrw) / 50,0 kW / 189 km
91,0 hr1 / Biedenkopf/Sackpfeife (hes) / 100,0 / 146 km
91,3 DLF / Rimberg / 50,0 kW (hes) / 191 km
91,6 N-Joy / Cuxhaven-Holte (nds) / 10,0 kW / 177 km
92,6 RADIO2NL / Lopik-Gerbrandytoren (utr) / 100,0 kW / 210 km
92,8 SWR3 / Bad Marienberg (rlp) / 25,0 kW / 180 km
94,0 SWR2 / Koblenz-Naßheck (rlp) / 40,0 kW / 228 km
94,4 hr1 / Großer Feldberg (Taunus)/hr (hes) / 100,0 kW / 230 km
95,0 hr2 / Rimberg (hes) / 50,0 kW / 191 km
96,8 3FM / Lopik/Gerbrandytoren (utr) / 100,0 kW / 210 km
97,4 D-Kultur / Brocken (san) / 100,0 kW / 182 km
100,3 planet radio / Eisenberg (Neuenstein) (hes) / 50,0 kW / 185 km
100,4 WDR2 / Bonn/Venusberg (nrw) / 50,0 kW / 189 km (Erstempfang)
101,0 WDR2 / Bärbelkreuz (Eifel) (nrw) / 20,0 kW / 236 km (Erstempfang)
104,3 hr4 / Biedenkopf/Sackpfeife (hes) / 100,0 kW / 146 km (hinter Hitradio Antenne)
105,1 Hitradio FFH / Hoher Meißner (hes) / 100,0 kW / 171 km
106,9 Hitradio Antenne / Braunschweig/Broitzem-Steinberg (nds) / 13,0 kW / 164 km
107,3 Ostseewelle /Schwerin-Neu Zippendorf (mev) / 100,0 kW / 270 km
107,4 SWR4 RLP / Koblenz-Naßheck (rlp) / 40,0 kW / 228 km (Erstempfang)
107,7 D-Kultur / Cuxhaven/Otterndorf (nds) / 20,0 kW / 179 km
107,7 Hitradio FFH / Hohes Lohr (Korbach) / 20,0 / 153 km

Ein paar Erstempfänge waren dabei, so „richtig Spannendes“ allerdings noch nicht. Aber der Herbst ist ja noch lang 😉


Radio 10 Gold auf der Mittelwelle abgeschaltet

1. September 2007

Nun ist es doch passiert: Nach über 13 Jahren hat der niederländische Privatsender Radio 10 Gold in der Nacht zu heute die Mittelwelle verlassen. Dieser Termin wurde ja schon seit über einem halben Jahr angekündigt. Voraussichtlich ab Dezember 2007 wird dann der christliche Sender Grootnieuwsradio seine Sendungen auf der 1008 kHz starten. Einen Mitschnitt von der Abschaltung gibt es hier:

Interessant finde ich dass nach dem langen Soundeffekt kurz zwei Titel zu hören waren und dann erst Überschläge von der Nachbarfrequenz 1017 kHz (dort sendet SWR cont.ra, dieses Programm übernimmt nachts MDR Info – dürfte nicht zu überhören sein). War wohl ein technisches Problem.

Radio 10 Gold wird übrigens nach wie vor über das niederländische Kabelnetz und über www.radio10gold.nl verbreitet.