Tropo aus verschiedenen Richtungen

Gestern Abend habe ich das UKW-Band beobachtet. Zu empfangen war eine ganze Menge aus 200-300 Kilometern Umkreis, Besonderheiten waren nicht wirklich dabei (abgesehen vielleicht von DR P3 der sich auf 97,2 zu mir durchboxen konnte). Heute Vormittag sah es dann schon etwas interesanter aus. Es gab viele starke Signale aus Nordhessen und NRW (hier vor allem Lokalsender aus dem Sauerland), die „richtigen“ Highlights hab ich hier mal zusammengefasst:

88,4 Bayern 2 Mainfranken / Pfaffenberg (bay) / 25,0 kW / 274 km (Erstempfang)
90,7 Bayern 1 Franken / Ochsenkopf (bay) / 100,0 kW / 363 km
91,4 Bayern 1 Franken / Büttelberg / 25,0 kW / 358 km (Erstempfang)
92,9 SWR1 BW / Langenbrand (bwü) / 5,0 kW / 389 km
94,5 Veranstaltungsfunk aus NL (vmtl. Twents Gestoord aus Bentelo)
96,2 SWR2 / Hornisgrinde/SWR / 80,0 kW / 408 km
98,7 AFN Hessen – The Eagle / Großer Feldberg (Taunus)/hr / 50,0 kW / 230 km
101,2 SkyRadio / Hilversum-Media Park (nho) / 200,0 kW / 196 km

Interessant ist SWR1 auf 92,9 MHz. Mit 5 kW Sendeleistung fast 400 Kilometer zurücklegen ist schon beachtlich. Da heute Vormittag aber auch viele Flugzeuge in der Luft fahren, könnte es ein Airplanescatter gewesen sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: