Lokale Beobachtungen

Heute Vormittag wurde OSradio auf 104,8 MHz für etwa eine Dreiviertelstunde abgeschaltet. Der Grund waren Wartungs- und Kontrollarbeiten am Standort Dörenberg. Solche Abschaltungen sind grundsätzlich immer interessant, weil man in der Zeit evtl. Sender empfangen kann die sonst vom starken Ortssender überlagert werden. Der Termin stand schon etwas länger fest, trotzdem hatte ich keine Gelegenheit besondere Empfänge zu testen. Vor zwei oder drei Jahren gab es eine ähnliche planmässige Abschaltung. Zu dem Zeitpunkt konnte ich mit meinen Empfängern nichts Besonderes beobachten, im Kabelnetz Osnabrück war zu der Zeit schwach Radio Hochstift zu hören.

Und es gibt offentsichtlich eine Änderung am Standort Tecklenburg: Radio RST (104,0 MHz) ist nicht mehr so stark zu empfangen wie „normalerweise“. Sowohl stationär als auch mobil ist der Sender in Osnabrück schlechter zu empfangen. Entweder wurde das Programm auf eine Ersatzantenne umgeschaltet oder die Leistung wurde reduziert (viel mehr als 100 Watt dürften es dann nicht sein). D-Kultur ist auf 101,1 in gewohnter Qualität zu empfangen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: