Hoher Meißner mit reduzierter Sendeleistung

18. Januar 2015

Seit etwa vier Wochen arbeitet der Sender „Hoher Meißner“ mit reduzierter Sendeleistung. Ich wohne gefühlt an der RDS-Grenze. Unter Normalbedingungen empfange ich den Standfort auf allen Frequenzen in stabilem Mono. Ausnahme ist die 101,7 MHz da direkt nebenan der Deutschlandfunk auf 101,8 ausgestrahlt wird (500 Watt, Entfernung: ca. 4 km). Sobald die Ausbreitungsbedingungen etwas angehoben sind kann ich die Programme mit (dynamischem) RDS empfangen.

Angeregt durch den oben verlinkten Beitrag habe ich gestern die Frequenzen von hr1, hr2, hr3 und Hit Radio FFH beobachtet. Sie kommen deutlich schwächer an als gewohnt und verschwinden teilweise sogar im Rauschen. Hier Einzelbeobachtungen:

89,5 = verständliches Mono-Signal, meist unterlegt mit deutlichem Rauschen. Etwa alle 20 Minuten verschwindet hr3 komplett und es wird für einen kurzen Moment (etwa 10-15 Sekunden) eine andere Station hörbar. Ein kurzer Vergleich mit den in Frage kommenden Stationen ergab: Bayern 2 (Wendelstein, 584 km)

95,5 = hier wechseln sich hr2 und der Deutschlandfunk aus Bielefeld (0,1 kW / 45 km) ab. Einen klaren „Sieger“ gibt es auch dann nicht wenn der hr mit gewohnter Leistung arbeitet. Gestern mischte sich noch ein weiteres Programm dazu: SR 3 Saarlandwelle (Göttelborner Höhe / 100,0 kW / 336 km). Ist kein Ausreißer, SR1 auf 88,0 kann ich immer mal wieder empfangen. Für SR3 braucht es schon ein bischen Tropo damit sich der Sender gegen die anderen beiden Stationen behaupten kann

99,0 = vergleichbar mit der 89,5, hr1 verschwindet in unregelmäßigen Abständen im Rauschen. Allerdings ist kein anderer Sender zu hören.

105,1 = das gleiche Bild wie bei hr1

Empfänger: Kia A-200 SLS BWK an 5 Elemente-Yagi (Richtung Süden)

Wie lange der Hohe Meißner noch mit reduzierter Leistung arbeitet ist nicht bekannt. Vielleicht gibt es bis dahin noch ein bischen Tropo. Mich würde interessieren ob sich auf der einen oder andereren Frequenz noch eine Überraschung versteckt.

Advertisements

NDR-Mittelwellensender abgeschaltet

13. Januar 2015

Heute Morgen um 9.00 Uhr wurden die Mittelwellenfrequenzen des Norddeutschen Rundfunks wie angekündigt abgeschaltet. Der Abschaltvorgang selbst gestaltete sich recht unspektakulär, und erfolgte mitten im laufenden Programm. Hier ein Hörbeispiel von Steffen Schultz via Soundcloud (aufgenommen hat er den Sender Hamburg-Moorfleet auf 972 kHz):


Damit ist nun der Wellenbereich Geschichte auf dem der Norddeutsche Rundunk seine ersten Schritte gemacht hat.


Bandscan Langewelle

4. Januar 2015

Zum Jahreswechsel wurden die Langwellen-Frequenzen von Deutschlandfunk und D-Kultur abgeschaltet. Seither gibt es keine deutschsprachigen Stationen mehr in diesem Band. Gleichzeitig wurden mit diesem Datum drei Frequenzen frei.

Nach langer Zeit habe ich in diesem Bereich einen Bandscan angefertigt. Das dürfte der erste Scan seit etwa 20 Jahren gewesen sein. Genutzt habe ich meinen Sangean ATS909 W und seine eingebaute Ferrit-Antenne benutzt. Die Rahmenbedingungen sind hier in der Osnabrücker Nordstadt alles andere als gut, es gibt zahlreiche Störungen durch Fernseher etc.. Dennoch habe ich einige interessante Stationen eingefangen:

153 SRR Antena Satelor / Braşov/Bod Colonie / 200 kW / 1506 km
163 France Inter / Allouis / 1000 kW / 780 km
183 Europe 1 / Felsberg / 2000 kW / 437 km
189 RÚV Rás 2/RÚV Rás 1 / Gufuskálar (Hellissandur) / 300 kW / 2212 km
189 BBC Radio 4 / Drotwich / 500 kW / 688 km
207 RÚV Rás 2/RÚV Rás 1 / Eiðar / 100 kW / 1844 km
216 RMC Info / Roumoules / 1400 kW / 1046 km
234 RTL / Beidweiler / 1500 kW / 395 km
252 RTÉ Radio 1 / Clarkestown/Summerhill / 100 kW / 977 km
252 Chaîne 3 / Tipaza / 1500 kW / 1891 km

Gescanned habe ich heute Morgen gegen 1.00 Uhr, Empfänger: Sangean ATS 909 W.


DAB-Neujahrs-Scan 2015

2. Januar 2015

Wie in den letzten Jahren habe ich auch den Neujahrstag 2015 für einen DAB-Scan auf dem Osnabrücker Piesberg genutzt. Zum Einsatz kam mein Dual DAB4 mit Stabantenne, unterstützt wurden die Logs durch Tropo (VRT Klara ging am Westhang auf 89,9 mit RDS). Hier meine Logs:

5C DR Deutschland / Osnabrück/Schleptruper Egge / 4,0 kW / 7 km / 16/16
6A NDR NDS / Visselhövede / 10,0 kW / 130 km / 2/16
6D NDR NDS / Hannover / Telemax / 8,0 kW / 122 km / 3/16
7B Radio Bremen / Bremen-Walle / 1,0 kW / 101 km / 2/16
7B hr Radio / Habichtswald / 5,0 kW / 144 km 2/16
8B UNID (vmtl. MDR THUERINGEN / Inselsberg / 5,0 kW / 235 km / 2/16)
11A DRS RP / Linz (Rhein) / Ginsterhahner Kopf / 10,0 kW / 199 km / 1-2/16
11B NDR NDS / Braunschweig / Drachenberg / 10,5 kW / 189 km / 4/16
11C DAB+ / Markelo / Alticom Toren / 6,3 kW / 107 km / 4/16
11D Radio fuer NRW / Ibbenbüren-Osterledde / 5,0 kW / 14 km / 16/16
12A NDR NDS / Steinkimmen / 1,0 kW / 86 km / 12/16
12C NPO / Enschede (Binnenhaven) / 4,4 kW / 80 km / 6/16

Dadurch ergibt sich eine theoretische Auswahl unter folgenden Programmen:

1 LIVE
1 LIVE diggi
100% NL
Absolut relax
Arrow C R
bigFM WorldBeats
BNR Nieuwsradio
Bremen Eins
Bremen Next
Bremen Vier
Classic FM
DASDING
Deutschlandfunk
DKultur
Domradio
DRadio DokuDeb
DWissen
Efteling Radio
ENERGY
ERF Plus
FhEuropa
hr1
hr2
hr3
hr4
hr-INFO
JUIZE!
KiRaKa
KLASSIK RADIO
LoungFM
MDR FIGARO
MDR INFO
MDR JUMP
MDR KLASSIK
MDR SPUTNIK
MDR THÜR ERFURT
MDR THÜR GERA
MDR THÜR HEILIGN
MDR THÜE SUHL
NDR 1 NDS
NDR 2
NDR Blue
NDR Kultur
NDR Info
NDR Info Spezial
NDR Traffic
NPO 3FM
NPO 3FM Alternative
NPO FunX
NPO Radio 1
NPO Radio 1Extra
NPO Radio 2
NPO Radio 4
NPO Radio 5
NPO Radio 6
NPO Top 2000
N-Joy
Nordwestradio
Q-music
Q-music non-stop
RADIO538
Radio 10
Radio 10 Gold
RADIO BOB!
Radio Horeb
Radio Maria
Radio Veronica
SCHLAGERPARADIES
Sky Radio
Sky Radio Hits
SLAM!FM
Sublime
Sublime You
sunshine live
SWR1 RP
SWR2
SWR3
SWR4 KL
SWR4 KO
SWR4 LU
SWR4 MZ
SWR4 TR
SWRinfo
VERA
WDR 2
WDR 3
WDR 4
WDR 5
WDR Event
YOU FM
Theoretisch deshalb, weil bei Einigen nur die Kennungen eingelesen werden konnten.


Auflistung Mittelwellensender Deutschland (Stand: 01.01.2015)

1. Januar 2015

Auch an dieser Stelle wieder allen Besuchern dieser Seite ein Frohes Neues Jahr. Seit einigen Jahren liste ich am ersten Tag des neuen Jahres alle aktiven Mittelwellensender in Deutschland auf. Stand heute sieht das Ganze wie folgt aus:

549 DLF (Nordkirchen / 100 kW)
549 DLF (Thurnau / 100 kW)
702 NDR Info (Flensburg / 7,5 kW)
720 WDR2 / VERA (Langenberg / 63,5 kW)
729 Bayern Plus (Hof 0,2 bzw. 1,0 kW)
729 Bayern Plus (Würzburg / 1,0 kW)
756 DLF (Ravensburg / 100 kW)
756 DLF (Braunschweig-Cremlingen / 200 kW)
774 WDR2 / VERA (Bonn-Venusberg / 5,0 kW)
792 NDR Info Spezial (Lingen / 5,0 kW)
801 Bayern Plus (Dillberg/Neumarkt / 20,0 kW)
801 Bayern Plus (München / 100 kW)
828 NDR Info Spezial (Hannover-Hemmingen / 19,0 bzw. 10,0 kW)
972 NDR Info Spezial (Hamburg-Moorfleet / 100,0 kW)
1107 AFN PowerNet/AFN Bavaria (Vilseck (10,0 kW)
1143 AFN PowerNet (Bitburg / 1,0 kW)
1143 AFN PowerNet (Mönchengladbach / 1,0 kW)
1143 AFN Würzburg Primary (Würzburg / 1,0 kW)
1143 AFN Würzburg Primary (Bamberg / 0,3 kW)
1143 AFN Würzburg Primary Schweinfurt / 0,3 kW)
1143 AFN Würzburg Primary (Bad Kissingen / 0,3 kW)
1179 Antenne Saar (Heusweiler / 10,0 kW)
1269 DLF (Neumünster / 300,0 kW)
1422 DLF (Heusweiler / 400,0 kW)
1485 AFN PowerNet (Ansbach / 0,3 kW)
1485 AFN PowerNet (Hohenfels / 0,3 kW)
1485 AFN PowerNet (Garmisch-Partnekirchen / 0,3 kW)

Im Vergleich zum 01.01.2014 wurden einige AFN-Standorte abgeschaltet, der Rest ist nach wie vor auf Sendung. Die nächsten Abschaltkandidaten sind die Sender des Norddeutschen Rundfunks (rot markierte Einträge).