Sporadic-E / E-Skip 16.06.2015 Teil II

17. Juni 2015

Ein bischen was ging dann gestern Abend doch noch, allerdings waren die Batterien der mir zur Verfügung stehenden Geräte schnell leer. Daher nur ein ganz paar wenige Logs:

87,7 EUROPA FM (div Standorte möglich)


88,1 RNE Radio Clásica / Arguis / 40 kW / 1279 km

92,7 KISS FM / Albacete / 6 kW / 1665 km

92,8 RNE Radio 5 Todo Noticias / Arguis / 40 kW / 1279 km

Plus unzählige weitere Stationen aus Spanien, Italien und Nordafrika. Und dann waren die Batterien am Ende…


Sporadic-E / E-Skip 16.06.2015

16. Juni 2015

Seit Wochen beobachte ich immer mal wieder schwache Signale aus Südeuropa oder Nordafrika auf UKW, für mich zu unspannend da ich mich fast ausschließlich auf RDS-Logs beschränke. Heute gegen 17.00 Uhr hatte ich etwas mehr Glück:

88.4 Chaîne 3 / Chréa / 70 kW / 1813 km
88.7 evtl. Radio Soummam / Akfadou / 70 kW / 1764 km
88,9 RADIO R (???)

90.4 evtl. Radio Setif / Meghriss / 70 kW / 1788 km
94.5 RNE Radio 3


DAB+-Ausbau 2015 in Deutschland

9. Juni 2015

Es tut sich wieder ein bischen was in Sachen „Digitalradio in Deutschland“. Zwar ist nach wie vor kein „echtes“ Zugpferd für das bundesweite „DR Deutschland“-Paket in Sicht, dafür aber konkrete Standortplanungen für dieses Jahr. Laut radiowoche.de sollen in diesem Jahr noch folgende Sender für 5 in Betrieb gehen:

– Aachen (10 kW?)
– Aurich (10 kW?)
– Bad Marienberg (10 kW?)
– Frankfurt/Oder (5 kW?)
– Hardberg (10 kW?)
– Kulpenberg (10 kW?)
– Löbau (10 kW?)
– Lübeck (10 kW?)
– Münster (10 kW?)
– Nordhelle (1,5 kW?)
– Pritzwalk/Prignitz (10 kW?)
– Siegen (1 kW?)
– Trier (2 kW?)
– Visselhövede (10 kW?)
– Wesel (10 kW?)


Die Sendeleistungen stehen noch nicht zu 100% fest, ebensowenig gibt es schon konkrete Aufschaltdaten. Durch diese Standorte werden einige weisse Flecken auf der DAB-Karte erschlossen, leider ohne Auswirkungen auf die Programmauswahl.


DAB-Beobachtungen 04.06./06.06.2015 (Piesberg)

7. Juni 2015

Ich habe das schöne Wetter genutzt um an den vergangenen Tagen das DAB-Band am höchsten Punkt in Osnabrück (Piesberg) zu beobachten. Seit einigen Tagen ist der DAB+-Standort Hengelo On Air und sendet u.a. mit vier Dipolen Richtung Deutschland  (seit gestern mit „erhöhter“ Leistung – was auch immer das heisst). Das Regionalpaket auf 6B kommt erwartungsgemäß an:


Es ist etwa gleich stark wie das NPO-Paket auf 12C. Nur 11C ist an einigen Stellen deutlich stärker:


Eingelesen werden auf 6B:

– Radio Noord
– Omroep Flevoland
– Radio Drenthe
– RTV Oost
– Radio M Utrecht
– Radio Gelderland
– Omrop Fryslan



Gestern nun war das Paket auf 6B gleich stark wie 11C, etwas unterhalb der Felsrippe war es das stärkste Ensemble. Mit welcher Leistung Hengelo On Air ist weiss ich leider nicht.