AFN Mönchengladbach abgeschaltet

7. Februar 2016

Bereits Ende Januar wurde der AFN-Sender am Pongser Kamp in Mönchengladbach abgeschaltet. Das berichtet u.a. das Medienmagazin von radio eins.

1143kHz
Zunächst wurde im Mysnip-Radioforum ein Ausfall oder eine planmäßige Abschaltung für Wartungsarbeiten vermutet, AFN hat die Abschaltung jedoch via Facebook die Abschaltung bestätigt und gleichzeitig auf die UKW-Frequenzen in Brunssum (96,9 und 99,7) hingewiesen.

AFN Benelux
Ein Mittelwellensender ist in Deutschland noch auf Sendung: Vilseck verbreitet AFN Bavaria-The Eagle mit 10 kW.


Deutschlandfunk-Abschaltung auf Mittelwelle

2. Januar 2016

Ich selbst habe die Abschaltung nicht miterlebt, da das Gebäude in dem ich den Jahreswechsel verbracht habe leider mit einem Störnebel durchsetzt war. Hier eine Minichronik anhand einiger Foreneinträge:

23:45 Uhr
Ausblendung aus dem regulären Programm, Ausstrahlung von Pausenzeichen. Auf 1269 kHz läuft das reguläre Programm weiter
23:50 Uhr
Abschaltung Ravensburg (756 kHz)
23:52 Uhr
Abschaltung Neumünster (1269 kHz)
23:52 Uhr
Abschaltung Nordkirchen (549 kHz)
23:53 Uhr
Abschaltung Braunschweig-Cremlingen (756 kHz)
23:57 Uhr
Abschaltung Heusweiler (1422 kHz)

Ein genauer Abschaltzeitpunkt des Senders Thurnau ist nicht dokumentiert, das dürfte aber im gleichen Zeitraum gewesen sein. Nach Rückkehr von der Silvesterfeier habe ich dann indoor die ehemaligen DLF-Frequenzen überprüft:

549 Programm aus Osteuropa sowie orientalische Gesänge
1422 orientalische Gesänge

Auf den anderen Frequenzen waren nur Störgeräusche aufzunehmen.

Hier noch ein paar Youtube-Funde zur Abschaltung:



Auflistung Mittelwellensender Deutschland (Stand: 01.01.2016)

1. Januar 2016

Die Liste der in Deutschland aktiven Mittelwellensender ist sehr kurz geworden:

1107 AFN Bavaria-The Eagle (Vilseck/Rose Barracks, 10 kW)
1143 AFN Benelux-The Eagle (Mönchengladbach/Pongser Kamp, 1 kW)

Ob diese Stationen in 12 Monaten noch auf Sendung sind, wage ich zu bezweifeln.


Goodbye, Mittelwelle

30. Dezember 2015

Morgen Abend werden die Mittelwellensender des Deutschlandfunks und Antenne Saar vom Saarländischen Rundfunk abgeschaltet. Damit endet ein Stück deutscher Radiogeschichte. Zahlreiche Sondersendungen wurden in den vergangenen Tagen und Wochen ausgestrahlt, hier eine kleine Sammlung:

Das Ende der Mittelwelle (WDR)
Der gefürchtete Wellensalat ist Geschichte (Deutschlandfunk)
Von singenden Teekesseln und kalten Kriegern

Seit einigen Wochen wird auf den Mittelwellenfrequenzen des Deutschlandfunks kurz vor den Nachrichten folgender Hinweis ausgestrahlt (Danke an Andreas Knedlik):

Etwa 10 Minuten vor der geplanten Abschaltung morgen um 23.55 Uhr strahlt der Deutschlandfunk auf seinen Mittelwellenfrequenzen alte Pausenzeichen aus. Der eine oder andere wird sich vielleicht noch daran erinnern.

Neben DLF und SR schaltet auch RTL seine Mittelwelle ab, die Abschaltung soll planmäßig am 01.01.2016 um 1.00 Uhr stattfinden. Damit verschwindet neben der alten „Europwelle Saar“ (1422 kHz) ein weiterer Großsender (1440 kHz), der in den 1970er und 1980er Jahren mit einfachsten Mitteln in ganz Europa zu empfangen war. Der Saarländische Rundfunk plant seine Sender schnell abzureißen (1. Quartal 2016), vermutlich werden Deutschlandfunk (Media Broadcast) und RTL nicht lange damit warten.

Auch in Frankreich verschwinden Mittelwellensender von der Skala: laut dem Medienmagazin von radioeins verlassen France Bleu und Radio France das Band. Im Januar folgen dann Sender in Tschechien (Quelle: radioeins Medienmagazin).

Schon jetzt ist das Mittelwellenband zumindest tagsüber ziemlich leergefegt. Ich bin gespannt welche Sender Mitte 2016 (wenn die Ausbreitungsbedingungen am schlechtesten sind) überhaupt noch mit einfachen Mitteln gehört werden können. Ich habe die Mittelwelle trotz UKW und Internet immer mal wieder genutzt, hier primär um den Deutschlandfunk abseits der UKW-Versorgung hören zu können.


Mittelwelle des BR abgeschaltet

30. September 2015

Heute Mittag um 12.45 Uhr wurden die Mittelwellensender des Bayerische Rundfunks (wie im April diesen Jahres angekündigt) abgeschaltet. Auf Soundcloud ist dieser Mitschnitt zu finden:

Damit bleiben in Deutschland nur der der DLF, Antenne Saar und AFN auf der Mittelwelle, ab Januar wird es vmtl. nur noch AFN geben. Da die Nächte wieder länger werden, bieten die in diesem Jahr frei gewordenen Frequenzen Platz für interessante Erstempfänge. Bereits jetzt dominieren in den (dunklen) Morgenstunden Sender aus Spanien, Italien und Frankreich.


Mittelwellensender Lopik gesprengt

4. September 2015

Nur wenige Tage nach Abschaltung des Senders auf 675 kHz wurde der Mittelwellen-Sendemast heute Vormittag gesprengt:


675 / 747 / 1251 abgeschaltet

3. September 2015

In der Nacht zum 01. September wurden die Mittelwellensender Lopik (675 kHz), Flevoland (747 kHz) und Hulsberg (1251 kHz) abgeschaltet. Hier gibt es einige Mitschnitte der Abschaltungen:


Der Mittelwellemast in Lopik soll übrigens morgen gesprengt werden. Nach Angaben der Gemeinde ist er baufällig, man möchte vmtl. verhindern dass Herbststürme den Masten beschädigen. Hier ein paar Bilder aus dem vergangenen Jahr: