Senderfotos Grafensundern/Bad Iburg

3. Mai 2017

Der Standort Grafensundern zwischen Bad Iburg und Georgsmarienhütte (auch „Dörenberg genannt“) diente lange Zeit als TV-Füllsender und wird seit 1996 für die Ausstrahlung von UKW-Programmen genutzt. Seit November 2016 werden von diesem Standort Digitalradioprogramme den NDR verbreitet. Aufgrund der exponierten Lage und der mit 10 kW recht hohen Leistung versorgt der Sender nicht nur den Großraum Osnabrück, er ist auch in Teilen den Ruhrgebiets und im Sauerland zu empfangen. Hier geht es zu aktuellen Fotos inklusive der DAB+-Sendeantennen.
Grafensundern

Advertisements